Aktuelle News

„Aaaaaaaaaaaaaaa!“

… ist das typische Geräusch eines Patienten in einer Arztpraxis, wenn der Doktor ihm in den Hals guckt.

 

Nicht so beim Tag der offenen Tür in einer Praxis für Innere Medizin in Hannover-Döhren, den das DienstWerk kürzlich begleitet hat.

 

Die an diesem Tag zu vernehmenden Laute der ca. 120 Besucher äußerten sich ob der dargebotenen Fingerfood-Köstlichkeiten wie

 

- Tramezzini mit Vitello Tonnato,

- Geflügelsatéspieße mit Erdnusssauce oder

- kleine Quiches mit Lauch u.v.m.

 

eher in einem genüsslichen „Hmmmm!“, „Ooooooo!“ oder „Legggaaaaa!!!“

 

Kein Grund zur Beunruhigung also aus ärztlicher Sicht. Wir vom DienstWerk kennen diese Symptome schon lange! Und versichern beunruhigten Lesern dieses Beitrags: Sie sind ein gutes Zeichen für Wohlbefinden!

„DU BIST MEIN BESTES STÜCK!“

… sagte der glückliche Bräutigam. Und meinte damit NICHT diese unglaublich schöne Hochzeitstorte, sondern seine soeben frisch Angetraute. Das muss wahre Liebe sein und spricht ohne jeden Zweifel für die Braut - angesichts dieser Konkurrenz!

 

So oder so ähnlich geschah es auf der wunderbaren Hochzeitsfeier, die das 10-köpfige DienstWerk-Team kürzlich für 117 Gäste ausgerichtet hat. 17 Tische wurden stilvoll eingedeckt, dekoriert und bewirtet. Neben dem unfassbar leckeren Grillbuffet war die Wahnsinnstorte das I-Tüpfelchen einer rundum gelungenen Feier.

 

Das gesamte DienstWerk gratuliert herzlich und wünscht dem Brautpaar auch auf diesem Wege nochmals alles erdenklich Gute und eine zuckersüße gemeinsame glückliche Zeit!

PROBIER´S MAL MIT GEMÜTLICHKEIT!

Die Tage werden kürzer, und es beginnt die Zeit der Gemütlichkeit!

 

Kerzenschein, Musik, köstliches Essen, einen Drink in der Hand und den Blick verträumt über den Maschsee schweifen lassen, auf dem die Lichter der untergehenden Sonne einen wilden Tanz in den sanften Wellen vollführen…

 

Diese besondere Stimmung konnten jüngst die Gäste zweier privater Veranstaltungen in der Event-Lounge genießen. Das DienstWerk-Team sorgte für das behagliche Ambiente und verwöhnte die Anwesenden zudem u. a. mit Lammhuftsteaks, Maishühnchenmedaillons, Seeteufel- Garnelenspießen und den dazu passenden Getränken.

 

Einfach hinsetzen, entspannen und genießen. So kann der Herbst kommen.

 

Gern richtet das DienstWerk auch eure Veranstaltung in der Event-Lounge aus!

 

VOLLTREFFER!

Seit Beginn der neuen Saison betreut das DienstWerk Hannover die zwei glücklichen Gewinner der VIP-Dauerkarten, die die Handballbundesligamannschaft der TSV Hannover-Burgdorf für ihre Fans ausgelobt hatte.

Das DienstWerk verwöhnt die Gäste nun vor, während und nach allen Heimspielen der Saison 2017/18 mit leckeren Snacks und gekühlten Getränken – Fotos mit den Stars inklusive.

Und es scheint, dass die Recken damit nicht nur spielerisch zwei Volltreffer gelandet haben: Denn die Recken haben sich mit vier Siegen in den ersten vier Spielen an der Tabellenspitze festgesetzt – noch vor den „Handball-Riesen“ Kiel und Flensburg. Ob das an den neuen „Maskottchen“ liegt?

Das DienstWerk wünscht den Recken weiterhin so viel Erfolg und eine richtig tolle Saison!

FOODTRUCK VS. DESSERTBUFFET

Fisch oder Fleisch? Bier oder Wein? 96 oder Braunschweig?

 

Den meisten von uns fällt die Entscheidung leicht, da jeder eine gewisse Vorliebe für das eine oder das andere hat. Bei der Frage, ob ein Crêpes-Foodtruck oder ein Dessertbuffet bevorzugt wird, fällt die Antwort schon wesentlich schwieriger aus.

 

Denn beides ist lecker, macht was her und kommt bei allen Gästen immer supergut an. So wie auf den letzten beiden Hochzeiten im Rittergut Großgoltern, die das DienstWerk kürzlich begleitet hat.

 

Ob mit Crêpes-Truck oder mit Hochzeitssuppe und Dessertbuffet – beide Feiern waren echte Highlights für die 76 bzw. 73 Gäste sowie für die jeweiligen DienstWerk-Teams.

 

Den beiden Brautpaaren wünschen wir auf diesem Weg noch einmal alles erdenklich Gute und sind uns sicher, dass sie nicht nur mit dem Essen oder dem DienstWerk Hannover die richtige Wahl getroffen haben! :)

„JA, ICH GRILL!“

Das sind nicht etwa die Worte eines aufgeregten Barbecue-Fans vor dem Traualtar, sondern der Wunsch eines in Barsinghausen ansässigen Unternehmens, das kürzlich ein großes Sommerfest veranstaltete.

 

Und was war das lecker! 130 Gäste hatten die Wahl z. B. zwischen

  • Kabeljau-BBQ-Steaks in Rauchhaut,
  • marinierter Hähnchenbrust mit frischem Rosmarin
  • Minutensteaks vom Schwein in Chili-Ananasmarinade
  • u.v.m.

 

Da fiel (anders als vor dem Traualtar) die Wahl nicht leicht!

 

Aber zum Glück war ja unser diesmal 6-köpfiges DienstWerk-Team vor Ort, das nicht nur wieder ein tolles Ambiente geschaffen hatte, sondern den Gästen neben dem gewohnt exzellenten, freundlichen Service auch mit einem guten Ratschlag zur Seite stand: „Am besten alles einmal probieren!“ :)

STRANDFEELING PUR

Quasi wieder einmal in der ersten Reihe saßen wir kürzlich in unserem DienstWerk-Büro in der Langen Laube 2!

Denn direkt vor der Haustür – auf dem Steintorplatz – fand das diesjährige LOTTO-Beachvolleyballfinale 2017 statt. 

 

Tolle, spannende Spiele und Spitzensport auf höchstem Niveau mit den besten Beachvolleyball-Duos aus dem Nordwesten Deutschlands!

 

Ein super Spektakel und wir durften live zuschauen! Und hatten dabei noch nicht einmal Sand in den Schuhen! :) 

HUT AB? NEIN, HUT AUF!

Den großen Audi-Ascot-Renntag auf der Neuen Bult dominierten neben unglaublich viel PS und jeder Menge prominenter Gäste vor allem eins: schicke Hüte! Dieser Brauch geht auf eine Tradition aus dem Jahr 1711 zurück, nach der das Tragen in Ascot, einer der ältesten Pferderennbahnen Englands, Pflicht ist.

 

Für das 10-köpfige DienstWerk-Team waren weniger das Tragen ausgefallener Kopfbedeckungen Pflicht, sondern erstklassiger Service und freundliche Bedienung. Dieser kamen unsere Mitarbeiter – wie immer – gerne nach und bewirteten im Restaurant und den Business-Logen insgesamt mehr als 160 Gäste. Darunter viel Prominenz wie Comedian Oliver Pocher oder RTL-Moderatorin Jasmin Wiegand.

 

Die schönen Team-Fotos hat übrigens das Fotostudio Laatzen geschossen, herzlichen Dank dafür!

NOTE 1: FREILUFT-SCHLEMMEN IM SCHULGARTEN

Naturwissenschaftliche Phänomene hautnah erleben, verstehen und begreifen – dafür steht das Schulbiologiezentrum in Hannover.

Während des Sommerfestes am 17. August gab es einen biologischen Erlebnis-Exkurs der besonderen Art: Das DienstWerk-Team war mit 6 Servicekräften vor Ort und kredenzte den ca. 120 Gästen ein mediterranes Buffet, das nicht nur die Herzen von Biologielehrern und Ernährungswissenschaftlern höher schlagen ließ!

Kleiner Auszug gefällig?

  • Carpaccio vom Rind mit Oliventapenade und Pinienkernen
  • Gebratenes Doradenfilet auf mediterranem Gemüse mit Tomaten Vinaigrette
  • Spaghettini-Pestosalat mit karamellisierten Kirschtomaten und gegrillten Gamberi
  • „Vitello Tonnato“ – Kalbfleisch mit Thunfischsauce
  • Auberginenröllchen mit Ziegenfrischkäse und getrockneter Tomate
  • … und vieles mehr!

 

Als Dessert warteten u. a.

  • Mangocreme mit karamellisierter Ananas oder
  • Tiramisu mit gewürztem Pfirsich darauf, ausgiebig erforscht zu werden.

 

Leckere Cocktails wie CranTonic und Cran Tonic + ergänzten das Angebot mit ihrem anregenden flüssigen Aggregatszustand.

 

Ganz im Sinne des Schulbiologischen Zentrums wurde nach Herzenslust praxis- und erfahrungsorientiert geschlemmt. Und nach den intensiven geschmacksanalytischen Untersuchungen gab es seitens der Gäste neben dem Lerneffekt, wie köstlich und vielfältig ein Catering sein kann, für das DienstWerk nur eine Note: sehr gut!